• Suche
  • login
  • download
StartseiteAkademieArbeitsschutz
SGU-Ausbildung (SCC)

SGU Ausbildung gemäß SCC Regelwerk 

Grundlagen:

  • SCC Regelwerk 2011 (Dok. 016, 017, 018)
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Kurzbeschreibung:

Das SCC Regelwerk (Safety Certificate Contractors) wurde speziell für die sehr hohen Sicherheitsanforderungen der chemischen sowie petrochemischen Industrie und die auf ihrem Gelände arbeitenden, Fremdfirmen entwickelt. Die Besonderheit der Ausbildung liegt darin, dass es neben der Arbeitssicherheit auch den Umweltschutz bzw. den Gesundheitsschutz mit einbezieht. Mittlerweile hat sich SCC als international anerkannter Standard im Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz-Management fest etabliert, auch für Personaldienstleister.

Die SCC Schulung vermittelt operativ tätigen Mitarbeitern und Führungskräften die grundlegenden Aspekte des SCC-Sicherheitsstandards.

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen im Arbeitsschutz
  • Gefährdungs- und Risikobeurteilung
  • Unfallursachen und -meldung
  • sicherheitsgerechtes Verhalten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und -nehmern
  • Arbeitsplatz- und Tätigkeitsvorgaben
  • Notfallmaßnahmen
  • Gefahrstoffe und Gefahrgut
  • Brand- und Explosionsschutz
  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsverfahren
  • Elektrizität und Strahlung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Telefon
    +49 6181 1899250

  • eMail
    web[at]uniservum.eu

  • Termine
    nach Vereinbarung als Inhouse-Seminar oder in den uniServum Räumlichkeiten Region Rhein-Ruhr bzw. Rhein-Main

  • Teilnehmeranzahl
    Begrenzt auf max. 15 Teilnehmer 

  • Teilnehmerkreis
    Operativ tätige Mitarbeiter und Führungskräfte aller Branchen

    Prüfung
    Die Prüfung gemäß Dok. 017 und 018 wird von einer externen zugelassenen Stelle durchgeführt.

    Voraussetzung
    Abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. gleichwertige oder höherwertige Ausbildung oder ein noch gültiges SGU Zertifikat

    Hinweis
    Bei Erfüllung der Eingangsvoraussetzungen kann die Prüfung auch ohne Schulung absolviert werden.